Für die Sicherheit unserer Bevölkerung, seit 1874.

Notruf  122

Samstag, den 1. Oktober heiratete unser Joachim seine Dani und wir leisteten einen kleinen Beitrag zu diesem besonderen Tag.

Um 5 Uhr in der Früh weckten wir die Braut mit 7 Böllerschüssen und Musik. Wir wurden daraufhin zu einem Frühstück eingeladen und vorzüglich bewirtet.

Nach der standesamtlichen Trauung im Rathaus und der kirchlichen Trauung in der Evangelischen Kirche wurde das Brautpaar unter anderem von unserer Feuerwehrjugend mit einem Wasserbogen, einem Gedicht und Blumen erwartet.

Daraufhin wurde die gesamte Hochzeitsgesellschaft zum traditionellen "Vermachen" geladen, wo kurzen, natürlich völlig erfundenen Geschichten aus dem Jugendleben der Brautleute nach gespielt wurden.

Anschließend mussten Dani und Joachim, als Beweis, dass sie zusammenarbeiten noch mit der alten Zugsäge einen Baumstamm zersägen. Beenden mussten diese Arbeit ihre zwei Beistände, da Braut und Bräutigam entführt wurden.

  • 1001_01
  • 1001_02
  • 1001_03
  • 1001_04
  • 1001_05
  • 1001_07
  • 1001_08
  • 1001_08b
  • 1001_09
  • 1001_10
  • 1001_10b
  • 1001_10c
  • 1001_11
  • 1001_12
  • 1001_13
  • 1001_14

Wir wünschen dem Brautpaar nochmals alles Gute und viel Glück auf ihrem gemeinsamen Lebensweg.


Mannschaftsstärke: 26.