Für die Sicherheit unserer Bevölkerung, seit 1874.

Notruf  122

Als Abschluss der zwei Schwerpunkttage fand eine Alarmübung gemeinsam mit der Feuerwehr Mandling-Pichl und dem Roten Kreuz statt.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall im Gleisbereich mit mehreren verletzten Personen bei gleichzeitigem Austritt von Gefahrgut aus einem Kesselwagen.

Die Feuerwehr Mandling-Pichl hatte die Aufgabe die verletzten Personen zu retten und dem Roten Kreuz zu übergeben.

Wir errichteten eine innere Absperrung um die Gefahrenzone und dichteten nach Freigabe der ÖBB das Leck am Kesselwagen ab.

  • IMG_6363
  • IMG_6364
  • IMG_6366
  • IMG_6374
  • IMG_6375
  • IMG_6380
  • IMG_6391
  • IMG_6398
  • IMG_6402
  • IMG_6403
  • IMG_6405
  • IMG_6407
  • IMG_6408
  • IMG_6409
  • IMG_6412
  • IMG_6419
  • IMG_6425
  • IMG_6426
  • IMG_6431
  • IMG_6434
  • IMG_6435
  • IMG_6437
  • IMG_6442
  • IMG_6444
  • IMG_6449
  • IMG_6453
  • IMG_6456

Danke nochmals allen Mitwirkenden der ÖBB für die Möglichkeit die Besonderheiten und Gefahren bei Einsätzen im Gleisbereich auf sehr realistische Weise zu üben.


Teilnehmerzahl: 47