Für die Sicherheit unserer Bevölkerung, seit 1874.

Notruf  122

An diesem Montag üben wir den richtigen Ablauf, um eine verunfallte Person aus einem PKW zu retten.

Zuerst wurden die benötigten technischen Hilfsmittel auf einer Decke bereitgelegt. Anschließend wurde das Fahrzeug stabilisiert und der Airbag-Schutz angelegt.

Nach dem Entfernen der Türen wurde die Windschutzscheibe ausgeschnitten und die A- und B-Säule des PKW durchtrennt. Nach einem Ausgleichsschnitt im Bereich der C-Säule wurde das Dach zurück geklappt.

Um den Vorderwagen mittels hydraulischem Stempel nach vorne zu drücken wurde im Bereich des Fußraumes ebenfalls ein Ausgleichsschnitt durchgeführt.

Parallel zu unserer Übung konnten unsere Jungfeuerwehrmänner erste Eindrücke rund um die pneumatischen Hebekissen sammeln.

  • IMG_0288
  • IMG_0296
  • IMG_0298
  • IMG_0299
  • IMG_0304
  • IMG_0305
  • IMG_0309
  • IMG_0312
  • IMG_0314
  • IMG_0317
  • IMG_0320
  • IMG_0322
  • IMG_0331
  • IMG_0341
  • IMG_0348
  • IMG_0353
  • IMG_0354
  • IMG_0358
  • IMG_0361
  • IMG_0369
  • IMG_0370
  • IMG_0371
  • IMG_0375
  • ZIMG_0329
  • ZIMG_0332
  • ZIMG_0334
  • ZIMG_0335

Dauer: 1 h,
Fahrzeuge: SRF, RLF,
Teilnehmer: 24.