Feuerwehr Schladming

Für die Sicherheit unserer Bevölkerung, seit 1874.

Notruf  122

Gemeinsam mit der Feuerwehr Assach wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B320 in der Assacher Tiefe alarmiert.

Ein Fahrzeug kam in einer Linkskurve in Fahrtrichtung Schladming vor einer Unterführung von der Fahrbahn ab und prallte auf die Gegenböschung der darunter liegenden Fahrbahn.

Trotz ausdauernder Reanimation durch den Notarzt und das Rote Kreuz konnte das Leben des Fahrzeuglenkers nicht gerettet werden. Wir leuchteten die Unfallstelle aus und unterstützen das Rote Kreuz.


Dauer: 2 h
Eingesetzte Fahrzeuge: RLF, SRF ÖF, LKW.
Mannschaftsstärke: 15 (Feuerwehr Schladming).