Für die Sicherheit unserer Bevölkerung, seit 1874.

Notruf  122

Nach einer kurzen Nacht begannen wir, gemeinsam mit der Bergefirma und einem Facharbeiter der Firma Pitzer mit dem Zerlegen des Fahrzeuges.

Unsere Aufgabe bestand hauptsächliche im Löschen der kleinen, durch die Hitze des Autogenschneidens verursachten, Brände und das Durchtrennen der Hydraulikschläuche mit der hydraulischen Schere. Zugleich haben wir immer wieder die austretenden Betriebsmittel gebunden.

Nach dem Verladen und dem Abtransport der Einzelteile des LKWs haben wir das Dach der Werkstätte mit einer Plane abgedeckt und die Straße zu gut es ging gereinigt.

Wir bedanken uns bei folgenden Firmen für die Hilfe und Unterstützung:

  • Stocker Schmiede
  • Talbachschenke
  • A.B.S. Autokran (Höller Gruppe)
  • Pitzer
  • Arzbacher
  • GERA Bau
  • Stadtgemeinde Schladming
  • Verbund
  • Straßenmeisterei
  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012
  • 013
  • 014
  • 015
  • 016
  • 017
  • 018
  • 20

Dauer: 11 h
Eingesetzte Fahrzeuge: SRF, ÖF, LKW, MTF.
Mannschaftsstärke: 12.