Für die Sicherheit unserer Bevölkerung, seit 1874.

Notruf  122

In einem neu errichteten Lager zur Müllsortierung in der Augasse im Gemeindegebiet von Oberhaus brach aus noch ungeklärter Ursache ein Brand aus.

Als wir am Einsatzort eintrafen stand der mittlere Teil der Halle in Vollbrand. Gemeinsam mit den Feuerwehren Oberhaus, Haus, Mandling-Pichl, Weißenbach und Ruperting bekämpften wir den Brand. Dies war nur mit Atemschutzgeräten möglich.

Ein Übergreifen auf das angrenzende Fernheizwerk und auch auf die benachbarten Gebäudeabschnitte konnte glücklicherweise verhindert werden.

Die Wasserversorgung erfolgte zuerst über Tankwagen und dann über Pumpen aus der nahen Enns. Um den Brand vollständig zu löschen wurde das herabgestürzte Dach aus dem Brandherd herausgezogen und der Müll unter gleichzeitigem Ablöschen umgelagert.

Die Brandwache übernahm die Feuerwehr Oberhaus. Gesamt waren über 100 Mann im Einsatz.

  • IMG_9365
  • IMG_9366
  • IMG_9375
  • IMG_9383
  • IMG_9393
  • IMG_9394
  • IMG_9400
  • IMG_9405
  • IMG_9411
  • IMG_9412
  • IMG_9422
  • IMG_9430
  • IMG_9437
  • IMG_9460
  • IMG_9463
  • IMG_9467
  • IMG_9478
  • IMG_9484
  • IMG_9486
  • IMG_9495
  • IMG_9508
  • IMG_9518
  • IMG_9531
  • IMG_9541
  • IMG_9543
  • IMG_9546
  • IMG_9551

Dauer: 4 h 30 min (Feuerwehr Schladming)
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF, RLF, DLK, SLF, LKW, MTF (Feuerwehr Schladming).
Mannschaftsstärke: 38 (Feuerwehr Schladming).